Schwerpunkte

Wendlingen

Köngener Handballer gewinnen die Premiere

08.11.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erstauflage von „Schlag die Handballer“ war ein voller Erfolg – Burgschulhalle brodelte: über 500 Zuschauer verfolgten das Event

Am Samstag war es endlich so weit: Nach monatelanger Planung läutete Björn Wisst, Vater und Haupt-Organisator des Events, die Premiere von „Schlag die Handballer“ in der Burgschulhalle in Köngen ein. Der Gastgeber, die Handballabteilung des TSV Köngen, setzte sich im Finale gegen die Herausforderer, den Musikverein Wendlingen, durch.

Bürgermeister Ruppaner alias Elton machte einen souveränen Moderatorenjob. Foto: pm
Bürgermeister Ruppaner alias Elton machte einen souveränen Moderatorenjob. Foto: pm

KÖNGEN (ps). Als ein voller Erfolg darf die erste Auflage von „Schlag die Handballer“ (angelehnt an „Schlag den Raab“) getrost in die Köngener Sport- und Eventgeschichte eingehen. Vor rund 500 Zuschauern und damit ausverkauftem Haus galt es zunächst, den Herausforderer für die Handballer zu ermitteln. In zwei Spielen (Doppel-Sackhüpfen und Leitergolf) kämpften die Herausforderer-Teams – der Musikverein Wendlingen, das Eichenkreuz Köngen und die Feuerwehr Köngen – um den Einzug in die Hauptrunde. Letztlich setzten sich die Gäste aus Wendlingen dank einer starken Leistung beim Geschicklichkeitsspiel Leitergolf gegen die beiden ortsansässigen Teams durch.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Wendlingen