Schwerpunkte

Wendlingen

Köngener Burgschule wird Gemeinschaftsschule

08.02.2014 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kultusministerium gibt nach Angaben des Landtagsabgeordneten Schwarz dem Antrag der Gemeinde Köngen statt

„Das ganze Lehrerkollegium freut sich riesig“, waren Martin Raischs erste Worte, als er gestern erfuhr, dass die zweijährige Vorbereitungszeit nicht umsonst gewesen ist und die Burgschule zum Schuljahr 2014/2015 Gemeinschaftsschule werden soll.

KÖNGEN. Eigentlich hätte die Burgschule erst am Montag offiziell aus dem Kultusministerium Bescheid bekommen sollen. Doch dann sickerte durch eine Pressemitteilung des Grünen-Landtagsabgeordneten Andreas Schwarz die positive Nachricht am Freitag bereits durch.

„Damit können wir Schule für alle Kinder in Köngen werden, nachdem auch das Niveau des Gymnasiums an der Gemeinschaftsschule mit abgedeckt wird“, so der Schulleiter auf die positive Nachricht.

Zwei Jahre intensive Vorbereitungszeit liegen hinter Schulleitung und Lehrerkollegium. Neben der Fortbildung des gesamten Lehrerkollegiums waren bestimmte Elemente des pädagogischen Konzepts im Unterricht bereits eingebunden worden, mit Lerntagebuch, Lerncoaching, kooperativen und individuellen Lernformen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Wendlingen