Schwerpunkte

Wendlingen

Köngen soll noch schöner werden

08.10.2016 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat macht den Weg frei für ein weiteres Sanierungsgebiet im Ortskern

Bereits drei Sanierungsgebiete gab es im Köngener Ortskern. Das erste wurde schon 1973 genehmigt. Nun will die Gemeinde ein viertes Sanierungsgebiet eröffnen. Welche Schwerpunkte es geben soll, wurde dem Gemeinderat in der jüngsten Sitzung durch Verena Kreuter, Mitarbeiterin der STEG, einem Stadtentwicklungsunternehmen, erläutert.

Der Ortseingang von Köngen an der Kirchheimer Straße soll schöner werden. Foto: Holzwarth
Der Ortseingang von Köngen an der Kirchheimer Straße soll schöner werden. Foto: Holzwarth

KÖNGEN. Einen Teil Ortskern aufwerten, Bausubstanz erhalten, mit einem Innenentwicklungskonzept das Entwicklungspotenzial der Gemeinde identifizieren und mit gezielten Sanierungen den Ort in die Zukunft geleiten – das hat sich die Gemeinde Köngen für die nächsten acht bis zehn Jahre vorgenommen. Und das ist für Köngen auch gar nichts Neues, denn man hat bereits drei Sanierungsgebiete erfolgreich abgewickelt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Wendlingen