Schwerpunkte

Wendlingen

Köngen schlägt eine Brücke für die Natur - Biotopverbundsplanung Artenvielfalt fördern

26.04.2021 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit der Biotopverbundsplanung soll in Köngen der Artenvielfalt auf die Sprünge geholfen werden

Artenschutz – er ist durch die Diskussion rund um die Bienen im vergangen Jahr ins Bewusstsein der Menschen gekommen. Dass Artenschutz ein Langzeitprojekt ist, kann man in Köngen gut erkennen. Nun soll die Biotopverbundsplanung ausgeschrieben werden. Der Gemeinderat gab seine Zustimmung.

Die Renaturierung des Klingenbachs vor 14 Jahren hat sich als Erfolg erwiesen. Foto: Holzwarth
Die Renaturierung des Klingenbachs vor 14 Jahren hat sich als Erfolg erwiesen. Foto: Holzwarth

KÖNGEN. 2007 beschäftigte sich der Gemeinderat in Köngen mit dem Klingenbach. Er sollte, als Ausgleichsmaßnahme für ein Bauprojekt, aufgewertet werden. Nicht alle damaligen Gemeinderatsmitglieder waren begeistert, denn der wirklich kleine Bach, der sich damals schnurgerade durch die Landschaft zog, sollte in ein mäanderndes Wiesenbächlein verwandelt werden. Da kamen Bedenken auf, denn durch die Renaturierung wurde den Landwirten ein Feldweg weggenommen. Die Umstrukturierung des Bachs ist nun schon etliche Jahre her, mittlerweile haben sich dort viele Arten etabliert, die man dort lange Zeit nicht gesehen hat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Wendlingen