Schwerpunkte

Wendlingen

Köngen nimmt Kampf gegen Lärm auf

10.12.2014 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat beschließt die Fortschreibung des Lärmaktionsplans – Neues Planungsbüro bezieht Bürger mit ein

Über die Fortschreibung und Überarbeitung des Lärmaktionsplanes diskutierten die Köngener Gemeinderäte am Montagabend. Im derzeit bestehenden Plan sind wichtige formale Kriterien, etwa zur Beteiligung der Öffentlichkeit, nicht enthalten. Zudem soll ein zweites Gutachten erstellt werden, das auch die Lärmschutzplanung an der Autobahn einbezieht.

Das Gutachten soll auch überprüfen, ob es Tempo 30 in der Kirchheimer und der Plochinger Straße geben wird. Foto: Holzwarth
Das Gutachten soll auch überprüfen, ob es Tempo 30 in der Kirchheimer und der Plochinger Straße geben wird. Foto: Holzwarth

KÖNGEN. Lärmaktionspläne sollen Städten und Gemeinden, aber auch Anwohnern einen Überblick über den bestehenden Lärmpegel in ihrem Umfeld geben. Und sie sollen helfen, Lärmbekämpfung in die Infrastrukturplanungen mit einzubeziehen. Und sie basieren auf einer Richtlinie der EU aus dem Jahr 2005.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Wendlingen