Schwerpunkte

Wendlingen

Köngen: Bücherei boomt nach wie vor

05.02.2020 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ausleihezahlen für digitale Medien nehmen zu – Großes Kinderprogramm bis zu den Sommerferien

Die Bücherei in Köngen ist rege. Neue Angebote, neue Ideen, neue und bewährte Veranstaltungen und natürlich die neuesten Medien machen einen Besuch immer lohnenswert. Einmal im Jahr zieht Büchereileiterin Tanja Ley Bilanz.

Printmedien bleiben trotz gestiegener E-Book-Ausleihen wichtigstes Medium der Bücherei. Foto: Holzwarth
Printmedien bleiben trotz gestiegener E-Book-Ausleihen wichtigstes Medium der Bücherei. Foto: Holzwarth

KÖNGEN. Ende 2018 hatte Köngen die 10 000-Einwohner-Marke übersprungen, die aktuelle Zahl jedoch liegt mit 9940 Personen wieder knapp darunter. Weniger Einwohner, das bedeutet auch weniger aktive Leser. „Von 1200 sank die Zahl auf 1100 Leser“, sagt Tanja Ley. Sie führt diesen Rückgang auch darauf zurück, dass die Kinderjahrgänge in Köngen leicht rückläufig sind. Denn Kinder machen einen nicht geringen Anteil derer aus, die die Bücherei regelmäßig besuchen. Kommt ein Kind in die Schule, erhält es automatisch einen Büchereiausweis. Und da die Grundschulklassen sich momentan von der Vierzügigkeit auf die Dreizügigkeit reduzieren, könnte dies mit ein Grund für die gesunkene Anzahl der Leser sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Wendlingen