Schwerpunkte

Wendlingen

Köngen bleibt Fairtrade-Gemeinde

04.04.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (pm). Nachdem Köngen alle fünf Kriterien der Kampagne Fairtrade-Towns erfüllt, darf sie weitere zwei Jahre den Titel Fairtrade-Gemeinde führen. Die Auszeichnung wurde erstmalig im Jahr 2017 durch TransFair verliehen. Seitdem baut die Kommune ihr Engagement für den fairen Handel vor Ort weiter aus. Ende Januar wurde die Titelerneuerung von TransFair e.V. (Fairtrade Deutschland) bestätigt und die Urkunde übergeben, heißt es in einer Mitteilung jetzt. Daraufhin sei im März eine Rezertifizierungs-Feier mit Vortrag und Vorstellung der Köngener Schokolade geplant gewesen, hatte wegen des Corona-Virus jedoch leider nicht stattfinden können. Bürgermeister Otto Ruppaner freut sich über die Verlängerung des Titels: „Die Bestätigung der Auszeichnung ist ein schönes Zeugnis für die nachhaltige Verankerung des fairen Handels in Köngen. Lokale Akteure aus Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft arbeiten hier eng für das gemeinsame Ziel zusammen. Ich bin stolz, dass Köngen dem internationalen Netzwerk der Fairtrade-Towns angehört.“

Der Bürgermeister und der Gemeinderat trinken fair gehandelten Kaffee und halten die Unterstützung des fairen Handels in einem Ratsbeschluss fest, eine Steuerungsgruppe koordiniert alle Aktivitäten, in Geschäften und gastronomischen Betrieben werden Produkte aus fairem Handel angeboten, die Zivilgesellschaft leistet Bildungsarbeit und die lokalen Medien berichten über die Aktivitäten vor Ort.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 73% des Artikels.

Es fehlen 27%



Wendlingen