Schwerpunkte

Wendlingen

Klimaschutz im Zusammenspiel von vielen

16.05.2014 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

STEG stellt erste Ergebnisse zum Klimaschutzkonzept für Wendlingen vor – Einsparmöglichkeiten stehen oben an

Klimaschutz fängt vor der eigenen Haustür an, genau genommen bereits im Gebäude selbst. Das hat sich die Stadt Wendlingen zu Herzen genommen und erarbeitet gemeinsam mit der STEG (Stadtentwicklung GmbH) ein Klimaschutzkonzept für die Stadt. In einem ersten Schritt wurden am Dienstag die bisherigen Ergebnisse im Gemeinderat vorgestellt.

Der Verkehr mit Auto und Lastwagen hat mit seinen Kraftstoffverbräuchen und den Kohlendioxid-Ausstößen hohen Anteil an der Erderwärmung und am Treibhauseffekt. Jeder hat deshalb die Möglichkeit, etwas zum Klimaschutz beizutragen. Foto: gki
Der Verkehr mit Auto und Lastwagen hat mit seinen Kraftstoffverbräuchen und den Kohlendioxid-Ausstößen hohen Anteil an der Erderwärmung und am Treibhauseffekt. Jeder hat deshalb die Möglichkeit, etwas zum Klimaschutz beizutragen. Foto: gki

WENDLINGEN. Das Ziel ist die Energieverbräuche und damit die Kohlendioxid-Emissionen zu reduzieren. Und da kann jeder Bürger auf vielfältige Weise mitmachen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Wendlingen