Schwerpunkte

Wendlingen

Klimaschutz als Gemeinschaftsaufgabe

05.06.2013 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt Wendlingen will die Erfahrung und das Wissen der Bürger in ein lokales Klimaschutzkonzept einbinden

Für Wendlingens Bürgermeister Steffen Weigel steht fest: wer aktiv Klimaschutz betreiben will, darf sich nicht auf Maßnahmen in Bund und Land alleine verlassen. Wenn staatliche Bemühungen Früchte tragen sollen, müssten auf lokaler Ebene die Grundlagen dafür geschaffen werden. Gemeinsam mit interessierten Bürgern will die Stadt jetzt ein Klimakonzept erarbeiten.

Informierten bei der Auftaktveranstaltung zum Klimaschutzkonzept der Stadt Wendlingen: (von links) Ulrike Levien von der Stadtentwicklung GmbH (STEG), Daniel Miller von der Stadtverwaltung, Bürgermeister Steffen Weigel und Wendlingens Stadtbaumeister Axel Girod. sel
Informierten bei der Auftaktveranstaltung zum Klimaschutzkonzept der Stadt Wendlingen: (von links) Ulrike Levien von der Stadtentwicklung GmbH (STEG), Daniel Miller von der Stadtverwaltung, Bürgermeister Steffen Weigel und Wendlingens Stadtbaumeister Axel Girod. sel

WENDLINGEN. Am Montagabend hatte die Stadt zur Auftaktveranstaltung „Klimaschutz“ in den Treffpunkt Stadtmitte eingeladen. Vertreter der Stadtverwaltung und solche der Stadtentwicklung GmbH erläuterten dabei den Weg, den Wendlingen bei der Erarbeitung des Klimaschutzkonzepts gehen will. „Wir haben uns bewusst dazu entschieden, das Klimaschutzkonzept im Jahr 2013 auf den Weg zu bringen“, betonte Bürgermeister Steffen Weigel vor einer Reihe Interessierter. Dass dies parallel zum in Arbeit befindlichen Stadtentwicklungskonzept geschieht, hält er für sinnvoll. So könnten die Ziele beider Konzepte verzahnt, widersprüchliche Entscheidungen für die Zukunft ausgeschlossen werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Wendlingen