Schwerpunkte

Wendlingen

Klare Formensprache in Skulpturen und Reliefs

07.10.2006 00:00, Von Avila Eberwein — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Galerie der Stadt Wendlingen zeigt noch bis 15. Oktober Arbeiten des verstorbenen Nürtinger Künstlers K. H. Türk

WENDLINGEN. Die aktuelle Ausstellung in der Galerie der Stadt Wendlingen bietet noch bis zum 15. Oktober Gelegenheit, das Werk von K. H. Türk in einer gelungenen Retrospektive in Augenschein zu nehmen. Der über die Landesgrenzen hinaus bekannte Künstler lebte bis zu seinem Tod im Jahr 2001 in Nürtingen, wo er auch als Kunstpädagoge tätig war, und überzeugte durch seine klare Formensprache, die sich wie ein roter Faden durch sein gesamtes Schaffen zieht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit