Schwerpunkte

Wendlingen

Kirchheimer Orgelnacht

25.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). Am Samstag, 29. Juli, findet von 20 bis 24 Uhr in St. Ulrich in Kirchheim die sechste Kirchheimer Orgelnacht statt. Bei diesem kirchenmusikalischen Ereignis werden Konzerte an der Göckel-Orgel stattfinden. In den Pausen werden Getränke und Häppchen gereicht. Die Orgelnacht steht unter dem Motto Orgel plus . . . . In vier Konzerten wird die ganze Klangvielfalt der Orgel ausgelotet. Das erste Konzert um 20 Uhr bestreiten Monika Striker und Susanne Walcher von der Musikhochschule Stuttgart mit Präludium und Fuge über Bach von Franz Liszt und Max Regers Introduktion und Passacaglia in f-Moll mit zwei Orgelklassikern für einen furiosen Auftakt. Um 21 Uhr folgt das Konzert mit Bezirkskantor Ralf Sach an der Orgel. Justin Heinrich Knechts Werk Die durch ein Donnerwetter unterbrochne Hirtenwonne entführt in besondere Klangsphären. Um 22.15 Uhr startet das dritte Konzert mit dem Zusammenspiel von Orgel und Saxofon. Rolf-Rüdiger Most traut sich mit seinem Saxofon an barocke Klangwelten und interpretiert gemeinsam mit Ernst Leuze an der Orgel ein Brandenburgisches Konzert von Bach. Den Abschluss bildet ab 23.15 Uhr ein Konzert für Orgel und Gesang. Der Kammerchor Vox humana aus Ulm unter Leitung von Christoph Denoix und Thomas Specker (Orgel) will mit edler Chor- und Orgelmusik die Orgelnacht beschließen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Wendlingen

Chöre rund um Wendlingen in Sorge um ihren Fortbestand

Keine Proben, keine Konzerte: Chöre und Gesangvereine leiden unter dem zweiten Lockdown

WENDLINGEN. Schon der erste Lockdown im Frühjahr traf die Chöre hart: Von einem Tag auf den nächsten ging nichts mehr, weder Proben noch Auftritte. Über den Sommer konnte mit eigens…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen