Wendlingen

Kirchensanierung kurz vor dem Abschluss

13.01.2012 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Geschichts- und Kulturverein Köngen unterstützt das Projekt der Evangelischen Kirchengemeinde finanziell

Zehn Monate lang war die Köngener Peter-und-Pauls-Kirche geschlossen. Umfassende Sanierungsarbeiten waren notwendig. Jetzt steht das große Projekt der Evangelischen Kirchengemeinde kurz vor dem Abschluss. Am 12. Februar zieht die Gemeinde wieder in die 500 Jahre alte Kirche ein. Der Geschichts- und Kulturverein unterstützt das Projekt mit einer großzügigen Spende.

KÖNGEN. Seit dem Start der Sanierungsarbeiten an der historischen Peter-und-Pauls-Kirche hat Bernd Schönhaar neben seiner theologischen Aufgabe ein ganz neues Arbeitsfeld zu beackern: die Baumaßnahmen zur Substanzerhaltung der Peter-und-Pauls-Kirche. Zehn Monate lang wurde intensiv an dieser Sanierung gearbeitet und manche zutage getretene „Überraschung“ verkraftet. Zu diesen „Überraschungen“ gehörten abgefaulte Dachbalken und unerwartete Schäden in der Gewölbedecke des Chores. Sehr hoch waren die Kosten für den unerwartet notwendig gewordenen Gerüstbau.

Bei der Kirchensanierung explodierten die Kosten


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Wendlingen