Schwerpunkte

Wendlingen

„Kirche ist ein Stück Heimat für mich“

15.09.2010 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Hier ist unsere Heimat“: Die Köngener Mesnerin Ludmilla Friesen ist aus Kasachstan und unterrichtet an der Musikschule

Ludmilla Friesen kommt aus Kasachstan. Vor 18 Jahren zog die Spätaussiedlerin mit ihrem Mann Waldemar und Sohn nach Deutschland. „Wir wollten da sein, wo unsere Familien sind“, sagt Ludmilla Friesen, und davon war ein Großteil bereits in den Westen ausgewandert. Bedauert hat sie diesen Schritt nie – im Gegenteil, in Köngen ist sie heimisch geworden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 9% des Artikels.

Es fehlen 91%



Wendlingen