Schwerpunkte

Wendlingen

„Kinder werden einfach stillgelegt in dieser Zeit“

02.06.2021 05:30, Von Julia Nemetschek-Renz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinsam durch drei Lockdowns: Maite Würth unterstützt den zwölfjährigen John Leigh für den Familienentlastenden Dienst

Zusammensein im Park und ein paar Bälle werfen, das war zum Glück nie verboten: die Studentin Maite Würth und der zwölfjährige John Leigh. Foto: pm
Zusammensein im Park und ein paar Bälle werfen, das war zum Glück nie verboten: die Studentin Maite Würth und der zwölfjährige John Leigh. Foto: pm

„Gehen wir zur Alleenschule? Meinst du, da ist offen?“ – Maite Würth schaut den zwölfjährigen John an. Sie laufen an der Stuttgarter Straße entlang, Richtung Stadtmitte. Bleiben kurz stehen. Laster donnern vorbei. Sie sind auf der Suche nach einem Basketballkorb – wie eigentlich immer nachmittags, wenn der ganze Schulkram geschafft ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Wendlingen