Schwerpunkte

Wendlingen

Kinderbecken im Wendlinger Freibad soll repariert werden

30.06.2020 05:30, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Reparatur am Planschbecken im Freibad – Störung bei Online-Tickets

WENDLINGEN. Beim Start in die Freibadsaison gab es für die Kleinsten eine herbe Enttäuschung. Das Planschbecken war gesperrt und ohne Wasser. Dem ging Gemeinderat Jürgen Zimmermann (FWV) auf den Grund. In der letzten Sitzung des Ausschusses für Technik und Umwelt erfuhr er, dass für das Kinderbecken noch eine Reparatur anstünde. Die Folie im Becken wirft starke Falten und muss deshalb erneuert werden. „Solange wir für die Reparatur eine Gewährleistung haben“, gab Stadtbaumeister Axel Girod zu verstehen. Dass das Kinderplanschbecken nicht bereits zum Freibadstart fertig gewesen sei, habe nicht daran gelegen, dass die freibadfreie Zeit nicht für die Reparatur genutzt worden sei, so Bürgermeister Steffen Weigel. Allerdings muss dafür die Wetterlage stabil sein, da die Folie verschweißt werden und mindestens einen Tag aushärten müsse. Deshalb dürfe es weder regnen noch die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht allzu groß sein. Beides sei bisher nicht gegeben gewesen.

Nach Auskunft der Stadtverwaltung soll heute mit der Reparatur begonnen werden. Wenn alles klappt, dann könnten die Kinder bis nächste Woche das Planschbecken wieder in Beschlag nehmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Wendlingen