Schwerpunkte

Wendlingen

Kinder im Nein-Sagen stärken

12.03.2007 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Präventionsprojekt gegen sexuell motivierte Gewalt an Kindern an der Ludwig-Uhland-Schule

WENDLINGEN. An der Wendlinger Ludwig-Uhland-Schule begann in der vergangenen Woche zum zweiten Mal ein Präventions-Projekt gegen sexuell motivierte Gewalt an Kindern. Das Projekt in Zusammenarbeit mit der Polizeidirektion Esslingen will Kinder stark machen im Nein-Sagen. Auftakt des mehrwöchigen Projekts war ein Elternabend für Eltern von 61 Jungen und Mädchen der zweiten Klassen der Ludwig-Uhland-Schule und der Lindenschule.

Das Präventionsprojekt der Polizeidirektion setzt bereits im Kindergarten an und wird in unterschiedlicher Form in den zweiten und vierten Grundschulklassen fortgesetzt. Jetzt startete das Projekt für die zweiten Klassen der Ludwig-Uhland-Schule und der Lindenschule. Ramona Glöckner vom Polizeirevier Nürtingen erläuterte in der vergangenen Woche den nahezu vollständig erschienenen Eltern der Zweitklässler das Projekt Ich sage Halt! mit seinen ganz unterschiedlichen Bausteinen. Und natürlich hatte die Polizei für die Eltern eine ganze Reihe wichtiger und wertvoller Tipps parat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Wendlingen