Wendlingen

Keine Gebührenfreiheit

27.05.2009, Von Peter Schuster — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stefan Mappus sprach im Köngener Schloss

KÖNGEN. Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg, Stefan Mappus, sprach kürzlich im Köngener Schloss zum Thema „Starke Kommunen – starkes Land“. Der CDU-Gemeindeverband Köngen und die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA), Kreisverband Esslingen, hatten den Landespolitiker eingeladen. Musikalisch wurde der Abend vom Duo Veeser umrahmt.

In seinem Grußwort betonte der CDA-Kreisvorsitzende Peter Schuster, dass Baden-Württemberg vom Prinzip der kommunalen Selbstverwaltung geprägt sei. Die Kommunen spielen im Land eine starke und eigenständige Rolle. Mit den sozialen Einrichtungen in kommunaler Trägerschaft und mit ihren Bildungseinrichtungen würden sie zum positiven Lebensgefühl der Bürger beitragen.

Stefan Mappus sprach sich für eine Bildungspolitik aus, die sich am Dreiklang von Familie, Betreuung und Bildung auszurichten habe. Gemeinsam mit den Kommunen arbeite das Land an einem Betreuungskonzept, das für 35 Prozent der Kinder unter drei Jahren einen Betreuungsplatz anbiete, wenn beide Elternteile arbeiten wollten oder müssten. Für die Altersgruppe von drei bis sechs Jahren werde mit der Kindergartenzeit in Zukunft auch verstärkt die Sprachförderung verbunden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Wendlingen