Schwerpunkte

Wendlingen

„Kein schöner Zustand“

09.08.2012 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leserin kritisiert Zustand einiger Sitzbänke – Wendlingens Bauhofleiterin weiß um den Sanierungsbedarf

Einige der Sitzbänke im Wendlinger Stadtgebiet sind nicht wirklich einladend. Die Hölzer sind vermoost und ausgesprochen rau. Eine Leserin hat sich die Mühe gemacht und eine „Bestandsaufnahme“ gefertigt. Wir haben mit Bauhofleiterin Heike Lüttmann gesprochen. Diese sieht den Sanierungsbedarf – „einige Bänke in der Stadt sind in keinem schönen Zustand“.

„Notfallhilfe“ für eine Bank in der kleinen Grünanlage an der Ecke Burggartenstraße/Max-Eyth-Straße. sel
„Notfallhilfe“ für eine Bank in der kleinen Grünanlage an der Ecke Burggartenstraße/Max-Eyth-Straße. sel

WENDLINGEN. Zu den von unserer Leserin beanstandeten Sitzbänken in der Stadt gehören zwei Bänke an der Ecke Max-Eyth-Straße/Burggartenstraße. Und dazu zählt eine Bank an der Pfauhauser Straße gegenüber dem Eingang zum Wendlinger Friedhof. Kritisiert wird aber auch der Zustand der Bank am Spielplatz in der Jakobstraße in direkter Nachbarschaft zum Lauter-Wehr oder die viel zu niedere und vermooste Bank am Radweg zwischen Wendlingen und Bodelshofen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Wendlingen