Schwerpunkte

Wendlingen

Kein erhöhter Schwerlastverkehr auf der L 1200

13.07.2005 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Verkehrszählungen in Kirchheim und Wendlingen sprechen gegen „Mautflüchtlinge“ - Verkehrsaufkommen hat sich kaum verändert

KIRCHHEIM/WENDLINGEN. Die Vertreter der Ötlinger Bürgerinitiative sind fest davon überzeugt: seit der Einführung der Mautgebühr auf den Autobahnen weichen immer mehr Schwerlaster auf Bundes- und Landesstraßen aus, um so die Maut zu sparen. Unterschriftenaktionen wurden gestartet, Verkehrszählungen gefordert. Dieser Forderung sind jetzt die beiden Städte Kirchheim und Wendlingen in einer gemeinsamen Aktion nachgekommen. Das Ergebnis wurde gestern in Kirchheimer Rathaus vorgestellt und ist regelrecht ernüchternd: der Verkehr auf der Landesstraße 1200 hat nicht zugenommen - auch nicht der Schwerlastverkehr.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Wendlingen