Schwerpunkte

Wendlingen

Kaum Neues beim Treffen von Stadt und Vereinen

29.10.2005 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürgermeister informierte über Wendlingens Großprojekte: Bau eines „Treffpunkts“ und neuer Sportstätten

WENDLINGEN. Das jährliche Treffen der Vereinsvorstände mit der Stadtverwaltung hat in Wendlingen Tradition. Am Donnerstagabend hatte Bürgermeister Frank Ziegler dazu in den Treff im Keim eingeladen. Das Interesse an diesem Austausch war groß. Wirklich neue Informationen allerdings gab es nicht. Wendlingens Stadtoberhaupt informierte über die beiden „Großprojekte“ der nahen Zukunft: den Bau eines „Treffpunktes“ am Marktplatz in der Stadtmitte und den Bau der neuen Sportanlagen am Speck in Nachbarschaft des Wendlinger Freibades. Beide Projekte befinden sich in der Planung. Zahlreiche Vertreter Wendlinger Vereine sind über die Projektgruppen Sport und Kultur in die Vorarbeiten eingebunden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Wendlingen