Anzeige

Wendlingen

Junge Solisten musizierten

23.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Musikschule feiert Frühlingsanfang mit Strauß bunter Melodien

KÖNGEN (kj). Zu einem fröhlichen Frühlingskonzert empfing die Musikschule Köngen/Wendlingen ein großes Publikum in der Zehntscheuer in Köngen. Eine große Anzahl junger und sehr junger Solisten gestaltete das reichhaltige Programm.

Den Anfang übernahm eine bisher recht selten anzutreffende Formation: Ein Klavierorchester zusammengestellt aus fünf Keyboards und neun Pianist(inn)en brachte in polyphoner Stimmung einen Tanz von J. B. Lully beeindruckend zur Aufführung. Danach spielte der kleinste Solist Benjamin Thiel auf seiner Querflöte ganz groß zwei Sätze aus der Barockzeit. Ebenfalls mit der Querflöte musizierte Sonnhild Beyer in schönem Fluss einen Marsch von Händel. Sie wurde von ihrer Lehrerin Annette Haberkern am Klavier begleitet. Jörg Dobmeier (Klavier) begleitete Juliane Diessner (Blockflöte), die das pfiffige Stück Der Wind sicher zum Vortrag brachte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Wendlingen