Schwerpunkte

Wendlingen

Jugendhaus Trafo steht in den Startlöchern

06.06.2020 05:30, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendhaus in Köngen öffnet am 15. Juni wieder – Ein alternatives Ferienprogramm ist in Vorbereitung

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, so auch bei den Haupt- und Ehrenamtlichen vom Jugendhaus Trafo in Köngen: die jährliche Beteiligung am Sommerferienprogramm ist noch nicht ad acta gelegt. Und nach dem langen Corona-Lockdown wird das Jugendhaus ab 15. Juni wieder öffnen.

Die Jugendhausmitarbeiter freuen sich auf die Wieder-Eröffnung.  Foto: Kiedaisch
Die Jugendhausmitarbeiter freuen sich auf die Wieder-Eröffnung. Foto: Kiedaisch

KÖNGEN. Auch wenn der Anmeldetermin am 16./17. Juni für den Abenteuerspielplatz in Köngen, an dem sich jährlich 350 Kinder auf dem Gelände an der Burgschule beteiligen, vor wenigen Wochen bereits abgesagt worden ist, so bedeutet das für Jugendhausleiter Matthias Dold keineswegs, dass für die Ferienkinder in diesem Jahr das Sommerferienprogramm flach fallen muss. Er ist deswegen in Abstimmung mit der Gemeinde Köngen aktuell dran, zu prüfen, ob und wie ein alternatives Ferienprogramm zum Abenteuerspielplatz auf die Beine gestellt werden kann. Denn so leicht will man es dem Corona-Virus dann doch nicht machen und alles absagen. Zumal viele Kinder nach der langen Durststrecke darauf geradezu warten, endlich wieder raus zu kommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Wendlingen