Schwerpunkte

Wendlingen

Jugendbegleiter Natur

14.09.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

PLOCHINGEN (pm). Im Rahmen der Ganztagsbetreuung an Schulen sollen auch ehrenamtlich Engagierte, sogenannte Jugendbegleiter, mit Natur- und Umweltbildungsangeboten in die Betreuung von Schülern mit einbezogen werden. Um eine gute fachliche Praxis für diese Tätigkeit zu gewährleisten, bietet der Nabu-Kreisverband Esslingen in Zusammenarbeit mit der Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg wieder einen Qualifizierungskurs zum „Jugendbegleiter für Natur und Umwelt“ an. Dabei sollen neben schulorganisatorischen und pädagogischen Grundlagen auch Naturkenntnisse vermittelt und praxisnahe Impulse für konkrete Natur- und Umweltprojekte gegeben werden. Der Qualifizierungskurs umfasst insgesamt 40 Stunden und gliedert sich in drei Module: Schule und Umfeld, Pädagogik, Naturschutzpraxis mit Exkursion. Die Module können immer einzeln, je nach Vorkenntnissen, oder als gesamtes Programm belegt werden. Die Teilnahme ist kostenlos, jedoch ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Veranstaltungsort ist das Umweltzentrum Neckar-Fils in Plochingen. Die Module starten am 9. Oktober.

Informationen und Anmeldung bei: Nabu-Kreisverband Esslingen, Am Bruckenbach 20 (im Umweltzentrum Neckar-Fils), 73207 Plochingen, Telefon (0 71 53) 6 19 97 90 oder foej@nabu-neckar-fils.de


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Wendlingen

Bis Weihnachten ist fast alles fertig

Die Sanierung der Bartholomäuskirche in Oberboihingen steht vor ihrem Abschluss

Die Tage bis zum Abschluss der Sanierung sind absehbar: voraussichtlich ab 8. Dezember kann das restliche Gerüst am Chor und beim Haupteingang abgebaut werden. Dort, wo kein…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen