Schwerpunkte

Wendlingen

Johanneskirche weicht Gemeindezentrum

26.07.2013 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Ortskirchliche Verwaltung der neuen Evangelischen Kirchengemeinde Wendlingen am Neckar stimmte mit klarer Mehrheit ab

Die Entscheidung ist gefallen. Zwölf von 16 stimmberechtigten Mitgliedern der Ortskirchlichen Verwaltung der seit Januar gemeinsamen Evangelischen Kirchengemeinde Wendlingen am Neckar votierten in einer Sondersitzung für einen „Neubau mit Ergänzungsbau“ am Standort der Johanneskirche in der Stadtmitte. Entstehen soll hier das neue Zentrum der Kirchengemeinde.

Die Zukunft der Johanneskirche ist besiegelt. Das Gotteshaus in der Wendlinger Stadtmitte weicht einem neuen Gemeindezentrum. Der Turm soll erhalten bleiben.  sel
Die Zukunft der Johanneskirche ist besiegelt. Das Gotteshaus in der Wendlinger Stadtmitte weicht einem neuen Gemeindezentrum. Der Turm soll erhalten bleiben. sel

WENDLINGEN. Die Sondersitzung der Ortskirchlichen Verwaltung fand am Mittwochabend im Gemeindehaus in der Lauterschule statt. Für den Vorsitzenden der Ortskirchlichen Verwaltung – des Zusammenschlusses der bisherigen Kirchengemeinderäte von Wendlingen und Unterboihingen, Hans-Georg Class, war es ein denkwürdiger, ein wichtiger Tag.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Wendlingen