Wendlingen

Jetzt nur noch ein einziges Verfahren

19.12.2017 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Verzögerungen beim Bebauungsplanänderungsverfahren Bodelshofen – Im Frühjahr 2018 Aufstellungsbeschluss vorgesehen

Das Verfahren für die Bebauungsplanänderung für Bodelshofen zieht sich. Ursprünglich waren zwei getrennte Verfahren geplant. Zum einen für das Dorfgebiet, zum anderen für das historische Hofgut, das als Sondergebiet hätte ausgewiesen werden sollen. Das wird nun doch nicht als sinnvoll erachtet. Stattdessen soll im gesamten Plangebiet ein einheitlicher Gebietscharakter vorherrschen.

Ein Gutteil der idyllischen Atmosphäre in Bodelshofen macht das historische Hofgut mit seinem Pferdehof aus.  Foto: Kiedaisch
Ein Gutteil der idyllischen Atmosphäre in Bodelshofen macht das historische Hofgut mit seinem Pferdehof aus. Foto: Kiedaisch

WENDLINGEN-BODELSHOFEN. Der Aufstellungsbeschluss für das Bebauungsplanänderungsverfahren sollte bereits vor den Sommerferien im letzten Jahr gefasst werden. Doch dazu war es nicht gekommen. Genauso wenig für den zweiten Termin, den man stattdessen für Ende dieses Jahres ins Visier genommen hatte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Wendlingen

Der Weg aus dem Schlamassel

Gruppenklärwerk Wendlingen: Verwaltungsrat erhält neue Infos zur geplanten Monoverbrennungsanlage in Böblingen

Zu viel Nitrit im Grundwasser? Das kann entstehen, wenn beispielsweise zu viel Gülle auf den Feldern ausgebracht wird. Vorwiegend ist dies ein…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen