Schwerpunkte

Wendlingen

Jetzt drei Bewerber in Wernau

25.09.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gestern endete die Bewerberfrist für den Bürgermeisterposten

WERNAU (sel). Die Wernauer wählen am 21. Oktober ihren neuen Bürgermeister. Gestern Abend endete die Bewerberfrist um die Nachfolge von Robert Kehle. Drei Kandidaten wollen in der Stadt Wernau Bürgermeister werden: Armin Elbl (Stadtkämmerer in Wernau), Jürgen Lachmann (Jurist und Reserve-Offizier) und Thomas Schrecklein (Inhaber und Geschäftsführer der Agentur Teamwork).

Wernaus Stadtkämmerer Armin Elbl bekundete als erster Kandidat sein Interesse an der Nachfolge von Bürgermeister Roger Kehle, der mit dem Jahreswechsel geschäftsführender Präsident des Gemeindetages Baden-Württemberg wird. Der 44-jährige Elbl ist seit 1983 in der Kommunalverwaltung tätig und seit 1993 im Wernauer Rathaus. Armin Elbl hat eine Ausbildung als Diplom-Verwaltungswirt (FH).

Der 32-jährige Jurist Jürgen Lachmann meldete als zweiter Kandidat sein Interesse am Bürgermeisterposten der Stadt Wernau an. Der Vater zweier Kinder befindet sich derzeit in Elternzeit. Als Reserve-Offizier erhielt Jürgen Lachmann jetzt das Ehrenkreuz der Bundeswehr in Silber im Rahmen einer sanitätsdienstlichen Wehrübung der Reservelazarettgruppe 7622 im Klinikum Murnau überreicht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Wendlingen