Schwerpunkte

Wendlingen

Ja, in die alte Mensa wird nochmal investiert

24.06.2010 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat stimmt dem Kompromiss-Vorschlag der Verwaltung zu und gab Mittel von 20 000 Euro dafür frei

Die zuständigen Ausschüsse delegierten die Entscheidung darüber, ob angesichts der Neubaupläne für eine Mensa im Schulzentrum noch Investitionen in das Provisorium in der Sporthalle Am Berg getätigt werden sollen, in den Gemeinderat. Dieser bewilligte jetzt einstimmig die Hälfte der im Haushalt bereitgestellten Mittel von 40 000 Euro.

WENDLINGEN. Zu Beginn der Sitzung berichtete Bürgermeister Frank Ziegler von der in der letzten Woche getagten Arbeitsgruppe „Mensa“. Dort war von einem vom Gemeinderat beauftragten Architekten ein erster Planentwurf vorgestellt worden. Der allerdings hat den finanziellen Rahmen gesprengt. Verwaltung und Gemeinderat hätten Investitionen von 1,5 Millionen ins Auge gefasst. Tatsächlich habe der Architekt jetzt Pläne vorgelegt, die mehr als das Doppelte (3,1 Millionen) verschlingen würden. Viel zu teuer war das allen in der Arbeitsgruppe Agierenden. Der Architekt ist aufgefordert umzuplanen. Und das bei einem Kostendeckel von 1,7 Millionen Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Wendlingen