Schwerpunkte

Wendlingen

Italienische Konzertnacht

28.06.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erlös von Konzertnacht erhält Diakonieladen in Nürtingen

WENDLINGEN (gki). Die mittlerweile dritte Konzertnacht, die vor wenigen Wochen rund 750 Besucher in die Johanneskirche gelockt hatte, hat nicht nur die Erwartungen aller Mitwirkenden erfüllt. Auch für die Besucher war die Bandbreite des musikalischen und gesanglichen Programms ein Highlight an diesem schönen Sommerabend (wir berichteten).

Als geradezu ideal hat sich auch der Platz vor der Kirche in den Pausen erwiesen, wo Erfrischungen gereicht wurden. Großen Verdienst haben sich bei diesem Gemeinschaftsprojekt der musizierenden Vereine und Chöre aus Wendlingen und Unterboihingen alle Beteiligten erworben, vor allem Martin Schmelcher, bei dem die organisatorischen Fäden zusammengelaufen sind.

Über diese gelungene Präsentation kann sich nun besonders der Diakonieladen in Nürtingen freuen, der mit 1523 Euro aus dem Erlös der Konzertnacht unterstützt wird. Renate Maier-Scheffler, Leiterin der Diakonischen Bezirksstelle in Nürtingen, nahm den Scheck dankend in Empfang. Pfarrer Stefan Wannenwetsch freute sich, dass das Projekt unterstützt wird, gerade weil immer mehr Menschen von Armut betroffen sind.

Freuen dürfen sich schon heute die Einwohner von Wendlingen und alle auswärtigen Besucher auf die nächste Auflage der Konzertnacht, die im Rahmen des Cityfests im nächsten Jahr an verschiedenen Stellen der Innenstadt stattfinden soll und unter dem Motto „Italienische Nacht“ stehen wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen