Schwerpunkte

Wendlingen

Irrungen und Wirrungen im „Treffpunkt“

21.11.2017 00:00, Von Tanja Liebmann-Décombe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schwäbische Mundarttheatergruppe Sackbendl hat in Wendlingen mit ihrem neuen Stück „Chaos im Pfarrhaus“ Premiere gefeiert

Was tun, wenn schiefgeht, was nur schiefgehen kann? Die Laiendarsteller der Wendlinger Sackbendl-Komede zeigen in den kommenden Wochen und Monaten ihrem Publikum einen humoristischen Ausweg aus einer Situation, die verzwickter nicht sein könnte. Zehn Auftritte im ganzen Landkreis Esslingen stehen bis April 2018 auf dem Programm.

Nach dem Motto „Ein Unglück kommt selten allein“geht es in dem neuen Stück der Sackbendl drunter und drüber. Foto: tli
Nach dem Motto „Ein Unglück kommt selten allein“geht es in dem neuen Stück der Sackbendl drunter und drüber. Foto: tli

WENDLINGEN. Am Wochenende hat das Ensemble mit seinem aktuellen Stück „Chaos im Pfarrhaus“ im Treffpunkt Stadtmitte in Wendlingen Premiere gefeiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Wendlingen