Schwerpunkte

Wendlingen

Insolvenzverfahren für "Römerkastell" eröffnet

22.04.2006 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Altenpflegeheime in Köngen und Denkendorf werden vorerst weitergeführt – Edeltraud Fode als Geschäftsführerin abgesetzt

KÖNGEN. Edeltraud Fode, Geschäftsführerin der Seniorenresidenz Römerkastell in Köngen und der Hotel GmbH in Denkendorf, wurde in der Woche vor Ostern von Insolvenzverwalter Dr. Henrik Hefermehl abgelöst. Seit Monaten ermittelte die Staatsanwaltschaft wegen Insolvenzverschleppung gegen die Betreiberin der Altenpflegeheime. Jetzt hat das Esslinger Amtsgericht das Insolvenzverfahren eingeleitet und den Insolvenzverwalter eingesetzt. Der bemüht sich um den Fortbestand der Altenpflegeheime und zeigte sich gestern zuversichtlich, für beide Häuser Lösungen zu finden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Wendlingen