Schwerpunkte

Wendlingen

Infos für Wehrpflichtige

07.01.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Grübel wirbt für Freiwilligen Wehrdienst und Freiwilligendienste

(pm) Zum Thema Freiwilliger Wehrdienst und Freiwilligendienste schreibt der Esslinger Landtagsabgeordnete Markus Grübel: Am 3. Januar wurden die vorläufig letzten Wehrdienstleistenden aufgrund der Wehrpflicht einberufen. Sie leisten ihren sechsmonatigen Wehrdienst wie bisher ab. Zu den weiteren Einberufungsterminen im ersten Halbjahr 2011 (1. März, 1. April und 1. Mai 2011) werden Wehrpflichtige nur noch auf ihren Antrag zum Grundwehrdienst einberufen.

Soldaten, die zu einem Grundwehrdienst einberufen wurden, der über den 30. Juni 2011 hinausgeht, sind auf Antrag mit Ablauf dieses Tages zu entlassen. Wer sich zur Ableistung des neuen freiwilligen Wehrdienstes verpflichtet, erhält für jeden Tag des freiwilligen Wehrdienstes einen attraktiven Wehrdienstzuschlag.

Mit der Wehrpflicht wird auch der Zivildienst ausgesetzt. Im Kreis Esslingen leisten bislang rund 600 junge Männer Zivildienst. Da beim Zivildienst keine festen Einberufungstermine bestehen, werden in den nächsten Wochen noch junge Männer einberufen, deren Dienst aber ebenfalls am 30. Juni 2011 endet. Auch sie können freiwillig verlängern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Wendlingen