Wendlingen

In Windeln gewickelt und in die Krippe gelegt

16.01.2019, Von Clint Banzhaf — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rund ein Viertel aller Kinder unter zwei Jahren verbringen den Tag in der Kita oder bei Tageseltern

Kinder unter zwei Jahren in die Kita? Deutschlandweit hat sich der Anteil der unter Zweijährigen, die in der Krippe oder von Tageseltern betreut werden, in den vergangenen drei Jahren bei rund 33 Prozent eingependelt. Im Kreis Esslingen verbringen 26,8 Prozent aller unter Zweijährigen nach den aktuellen Daten des Regionalatlas Deutschland den Tag in Kinderkrippen oder haben Tages- als Ersatz-Eltern. Das heißt, bei uns hat sich der Trend zur frühen Betreuung im Vergleich zum Vorjahr weiter fortgesetzt. Denn damals waren es 25,7 Prozent. Nur zum Vergleich: Im Jahr 2009 hatte die Zahl der unter Zweijährigen, die tagsüber betreut wurden, bei uns noch bei 12,9 Prozent gelegen.

Unumstritten ist das Angebot nicht: Vollzeitmütter brauchen’s kaum, viele schwangere, gut ausgebildete Akademikerinnen, aber auch Schichtarbeiterinnen und Alleinerziehende wollen oder können nicht drauf verzichten. Wobei wollen und können natürlich auch vom Familieneinkommen abhängt. Und ein bisschen vom Standort der Mutter- beziehungsweise Elternschaft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Wendlingen

Graffiti-Aktion beim Ferienprogramm

Zwei Tage sammelten zwölf Jugendliche am Ende des Sommerferienprogramms der Stadt Wendlingen im Jugendhaus Zentrum Neuffenstraße Erfahrungen mit Zeichenblock, Bleistift und Spraydose. Ein Graffiti-Kurs stand auf dem Programm. Angeleitet von Christian Pomplun (Foto links), der auch die Unterführung…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen