Schwerpunkte

Wendlingen

In Oberboihingen verursachte der Starkregen im Sommer zwei Rutschungen am Talbach

26.10.2021 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Talbach in Oberboihingen gab es nach dem Starkregen im Juni gleich zwei Rutschungen, die der Straße ziemlich nahe kamen. Die Reparatur kostet gar nicht so wenig Geld. Ob man den Feldweg am Hundesportverein noch braucht, müssen die Gemeinderäte noch klären.

Ganz schön hoch war der Talbach dieses Jahr im Juni, als der Starkregen die Bäche und Flüsse vor allem im Raum Wendlingen, aber eben auch in Oberboihingen anschwellen ließ. Foto: Feuerwehr Oberboihingen
Ganz schön hoch war der Talbach dieses Jahr im Juni, als der Starkregen die Bäche und Flüsse vor allem im Raum Wendlingen, aber eben auch in Oberboihingen anschwellen ließ. Foto: Feuerwehr Oberboihingen

OBERBOIHINGEN. Die Starkregenfälle im Juni waren auch in Oberboihingen heftig. Der Talbach schwoll so hoch an, dass er fast sein Bachbett verlassen hätte. Und in der Klosteräckerstraße kam es bei der Brücke gar zu einer Rutschung an der Bachböschung. Die wurde schnell durch die Unterensinger Firma Schwenk saniert. 13 500 Euro musste die Gemeinde dafür lockermachen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit