Wendlingen

In Oberboihingen ist Kinderbetreuung ein Riesenthema

02.01.2020 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürgermeister Torsten Hooge erklärt im Interview, wie es mit der Gemeindehalle und der Kirchrainschule weitergeht

Kinderhaus, Bauhof, der alte Bahnhof , die Verlegung der L 1250 und die Kleine und Große Wendlinger Kurve – in Oberboihingen tut sich derzeit eine ganze Menge. Doch es wird nicht nur gebaut. Das Jahr 2020 wird möglicherweise ein Jahr, in dem sich wichtige Weichenstellungen abzeichnen.

Oberboihingens Bürgermeister Torsten Hooge Foto: Holzwarth
Oberboihingens Bürgermeister Torsten Hooge Foto: Holzwarth

Herr Hooge, ein ereignisreiches Jahr liegt hinter Ihnen und der Gemeinde Oberboihingen. An was erinnern Sie sich besonders gerne zurück?

Eines der Highlights im vergangenen Jahr war sicher das Dorffest. Ich empfand es als wichtiges Ereignis, das den Ort noch mehr zusammengeschweißt hat. Der Weihnachtsmarkt ist ebenfalls ein wichtiger Meilenstein im Jahreslauf. Er ist ein Aushängeschild, der weit über die Gemeinde hinaus strahlt und Besucher anlockt, die von weit her anreisen.

Und welche Ereignisse würden Sie zu den weniger schönen zählen?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Wendlingen