Schwerpunkte

Wendlingen

In die Welt der Römer eintauchen

29.03.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Römermuseum öffnet am Sonntag, 2. April, die Pforten – Den Anfängen des Fast Food nachspüren

KÖNGEN (pm). Romani ante portas: Für den Saisonauftakt am Sonntag, 2. April, hat sich die Museumsleiterin des Römermuseums, Carmen Zeis, mit ihrem Team einiges einfallen lassen. So kann in der Zeit von 13 bis 17 Uhr im Römerpark das ehemalige Kastellgelände und im Römermuseum beispielsweise das zur Entdeckungsreise einladende Zinnfiguren-Diorama zur Varusschlacht bestaunt werden. „Varus, gib mir meine Legionen wieder“, soll Kaiser Augustus nach der verheerenden Schlacht im Teutoburger Wald ausgerufen haben. Vor Gram ließ sich der Kaiser einen langen Bart wachsen. Die Varusschlacht fand im Jahr 9 nach Christus im Teutoburger Wald statt. Die Sonderausstellung, bei der die Varusschlacht mit Zinnfiguren in einem Diorama nachgestellt wurde, ist übrigens noch bis 3. September zu sehen.

Am Ostersonntag, 16. April, 13.30 bis 17 Uhr, wird Michaela Köhler im Römermuseum allerlei „Römergeschichten“ erzählen und so fachkundig in die Welt der alten Römer führen. Vom reichen Patrizier bis hin zum einfachen Handwerker, von lauten Kneipen ebenso wie von harmonischen Familientreffen, von raffinierten Meisterköchen und überarbeiteten Mägden, von exotischen Sinnesgenüssen und den Anfängen des „Fast Food“ wird hier die Rede sein. Dazu gibt es das „moretum“ – eine wirklich schmackhafte bäuerliche Kost –, dazu ein Gläschen Mulsum.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 72% des Artikels.

Es fehlen 28%



Wendlingen