Schwerpunkte

Wendlingen

In der schönen Westschweiz

26.10.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mehrtagesfahrt des Albvereins ins Waadtland und an Genfer See

OBERBOIHINGEN (dk/sav). Der Kanton Waadt und der Genfer See waren das Ziel der Viertagesfahrt des Schwäbischen Albvereins Oberboihingen, bei der Land, Kultur, Brauchtum und Sehenswürdigkeiten im Mittelpunkt standen. Mit 50 Teilnehmern war die Fahrt frühzeitig ausgebucht.

Nach der Anfahrt über Schaffhausen, Zürich und Luzern bis Interlaken war der erste größere Halt erreicht. In achtminütiger Fahrt brachte die im Mai 1908 eingeweihte Harderbahn die Gruppe hinauf auf die Harder Kulm. Hier, auf 1322 Meter, bietet sich dem Besucher ein herrlicher Ausblick auf den weltbekannten Kurort Interlaken zwischen dem Brienzer und Thuner See und auf die gesamte Jungfrauregion, mit deren wohl bekanntesten Bergen Eiger, Mönch und Jungfrau. Weiter ging die Fahrt am Thuner See entlang bis Spiez hinein ins Simmental. Das Simmental ist ein Tal im westlichen Berner Oberland. In Zweisimmen wechselte die Gruppe vom Bus in den Golden-Pass-Panoramazug. Die Golden-Pass-Linie zählt zu den schönsten Panoramastrecken der Schweiz und verbindet den Vierwaldstätter See, im historischen Herzen der Schweiz, mit der Waadtländer Riviera. Vorbei an Saanenmöser und Gstaad, dem touristischen Hauptort im Saanenland, brachte der Panoramazug nach zweistündiger Fahrt die Gruppe hinunter nach Montreux am Genfer See. In Montreux angekommen, mit seinem südlichen Flair, ging es weiter mit dem Bus nach Bex im Gebiet Chablais ins dortige Hotel Le Cedre.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Wendlingen