Schwerpunkte

Wendlingen

In der Kunst darf alles passieren

12.10.2006 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gabriele Welker stellt in der alten Kantine auf dem Otto-Areal aus

WENDLINGEN. Wenn Gabriele Anne Welker Bilder malt, dann macht sie sich die Sache alles andere als einfach. Große Formate, zwei mal drei Meter, sind die Herausforderung, die diese Künstlerin regelrecht sucht. Und deshalb tut sie sich mit der Beteiligung an Ausstellungen auch erst mal recht schwer. Selten sind die Ausstellungsräume groß genug. Für die Gemeinschaftsausstellung der Künstler aus der Ottoschen Künstlerkolonie ab 22. Oktober in der alten Kantine greift sie deshalb auf ihre kleinsten Großformate zurück.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit