Wendlingen

Immer mehr Menschen schauen bei Gewalt nicht weg

08.08.2017 00:00, Von Daniela Haußmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kirchheimer Frauenhaus: Trend zur „lokalen Hinschaugesellschaft“ – Manchen Gruppen fehlt ein Netzwerk

KIRCHHEIM. Glück hatte im vergangenen Jahr der Verein „Frauen helfen Frauen“. Seine Räume im Herzen Kirchheims sind eine wichtige Anlaufstelle für Frauen, die zum Opfer häuslicher Gewalt geworden sind. Seit langer Zeit bieten die Mitarbeiterinnen am Postplatz 7 für Betroffene eine umfassende Beratung an. Bislang allerdings unter äußerst beengten Verhältnissen. Ein Umzug in größere Räume war daher schon länger ein Thema. Umso mehr freuten sich die Sozialpädagoginnen, dass auf dem gleichen Stockwerk ganz überraschend ein Büro frei wurde. So konnte der in der Bevölkerung wohlbekannte Standort von „Frauen helfen Frauen“ erhalten werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Wendlingen

Wendlinger Kulturzeit beginnt mit Klavierkonzert

Wendlinger Kulturzeit beginnt am 26. März mit einem Klavierkonzert – Kartenvorverkauf hat begonnen

WENDLINGEN. Literatur und Musik vom Feinsten: Vom 26. März bis 5. April steht Wendlingen im Zeichen der literarisch geprägten Veranstaltungsreihe „Kulturzeit“. „Schön, dass…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen