Schwerpunkte

Wendlingen

Im Silo entzündete sich das Sägemehl

22.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gestern Morgen gegen 8 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Oberboihingen und Nürtingen alarmiert. Im 80 Kubikmeter großen Silo eines holzverarbeitenden Betriebs am Oberboihinger Sportplatz war Sägemehl in Brand geraten. Eine knifflige Sache für die Feuerwehr. Das Feuer befand sich im Silo, das etwa zur Hälfte mit Holzspänen gefüllt war. Wasser als Löschmittel war in diesem Fall mit Vorsicht einzusetzen und ein Ersticken des Feuers mit Stickstoff eine teure Angelegenheit. Die Kommandanten der Nürtinger und Oberboihinger Wehr, zu denen sich auch der Kreisbrandmeister gesellte, entschieden rasch, das brennende Sägemehl mit einem Spezialfahrzeug aus dem Silo abzusaugen, auf einer Freifläche aufzubringen und dort dann von der Feuerwehr zu löschen. Für die Mitglieder der Feuerwehren war dies kein leichter Einsatz, mussten sie doch mit Atemschutz ausgerüstet im Innern des Silos den Saugrüssel führen. Als Brandursache angenommen wird, dass sich ein 400 Volt starker Holzhäcksler aufgrund eines technischen Defekts erhitzte und so Glutreste in das Silo gelangten. lp/sel


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Wendlingen