Schwerpunkte

Wendlingen

Im Landkreis Esslingen geht die Rechnung mit den Fahrverboten auf

31.12.2021 05:30, Von Thomas Schorradt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Zahl der Autos im Landkreis Esslingen steigt. Weil gleichzeitig weniger und modernere Diesel fahren, wird die Luft trotzdem besser.

Auf den Straßen im Kreis Esslingen sind derzeit noch rund 91 000 Autos mit Dieselantrieb unterwegs. 35 000 von ihnen sind weniger als drei Jahre alt. Insgesamt sank der Diesel-Bestand seit Ende des Jahres 2018, dem Beginn der Dieselfahrverbote in der Region, im Kreis Esslingen um fast 12 000 Fahrzeuge, teilte die Kfz-Innung der Region Stuttgart mit. „Diese Diesel-Fahrzeuge sind durch andere Antriebsarten ersetzt worden“, schließt Frank Schnierle, der Esslinger Vorsitzende der Kfz-Innung, aus den Zahlen. Der Bestand im Kreis Esslingen ist weiter gewachsen und liegt mittlerweile bei insgesamt mehr als 335 000 Fahrzeugen.

Mehr Pkws in der Region


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit