Schwerpunkte

Wendlingen

Im Kindergarten Hebelstraße in Wendlingen wurde die Betreuung weiter reduziert

10.05.2022 05:30, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kindergarten Hebelstraße: Kinder über und unter drei Jahren werden seit Mai nur noch 30 Stunden in der Woche betreut. Vor allem für Eltern, die beide ganztägig arbeiten, ist dies eine Katastrophe, da sie auf das Vollzeitmodell angewiesen sind.

Spielende Kinder im Kindergarten Hebelstraße: Das XL-Modell musste gekürzt werden. Foto: Just
Spielende Kinder im Kindergarten Hebelstraße: Das XL-Modell musste gekürzt werden. Foto: Just

WENDLINGEN. Kerstin Kühlborn ist entsetzt: am 25. April hat sie die Nachricht von der reduzierten Öffnungszeit ab 1. Mai für den Kindergarten Hebelstraße erhalten. Ein Unding, findet sie, zumal es in der jüngeren Vergangenheit zu einer kurzfristigen Schließung der beiden städtischen Gruppen gekommen war, sogar mit nur einem Tag Vorlaufzeit. So wie Kerstin Kühlborn ergeht es weiteren Eltern im Kindergarten Hebelstraße, sie fühlen sich wie vor den Kopf gestoßen und von der Stadt Wendlingen entweder zu spät oder gar nicht informiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit