Schwerpunkte

Wendlingen

Ehrenamtliche Helfer beim Nabu: Im Einsatz für die Artenvielfalt

06.12.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Nabu Baden-Württemberg hat viele ehrenamtliche Helfer.

Im Naturschutz aktiv zu sein ist für viele Menschen in Baden-Württemberg Ehrensache. „Jedes Jahr leisten Aktive des Nabu in landesweit 230 Gruppen geschätzt 250 000 unbezahlte Arbeitsstunden. Sie machen Führungen, geben Fortbildungen, betreuen in ihrer Freizeit Naturschutzgebiete und pflegen Biotope. Sie stellen Krötenzäune auf, reinigen Nistkästen und leiten jährlich etwa 1400 Exkursionen. Mit ihrem Sachverstand achten sie darauf, dass der Arten- und Naturschutz bei Bauvorhaben nicht unter die Räder kommt“, sagt der Nabu-Landesvorsitzende Johannes Enssle anlässlich des Tages des Ehrenamtes am 5. Dezember.

Nabu-Aktive investieren viel Zeit beispielsweise in den Schutz von Fledermäusen, Vögeln oder Amphibien und deren Lebensräumen, erklärt Volker Weiß, Ehrenamtsberater beim Nabu Baden-Württemberg: „Unsere ehrenamtlich Aktiven sind jeden Tag bei Wind und Wetter unterwegs. Ihre Begeisterung für die Natur ist ansteckend und motiviert auch andere Menschen, sich zu engagieren. Indem sie Artenkenntnisse in Schulen und Kindergärten vermitteln und der Bevölkerung als Ratgeber in Naturschutzfragen zur Seite stehen, geben sie ihr Wissen weiter.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit