Anzeige

Wendlingen

„Ich bin jung, ich will leben!“

19.11.2010, Von Marta Thor — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mieciu Langer erzählte in der Köngener Peter- und Paulskirche aus seinem Leben im KZ

Mieciu Langer hat als einziges Mitglied seiner Familie den Holocaust überlebt. Am Buß- und Bettag erzählte er in der Peter- und Paulskirche in Köngen von seinen schmerzlichsten Erinnerungen.

KÖNGEN. Seit 1995 ist der Buß- und Bettag kein gesetzlicher Feiertag mehr, obwohl die heutige Gesellschaft dies „durchaus nötig hat“, meinte Pfarrer Berndt Schönhaar bei seiner Begrüßung in der voll besetzten Peter- und Paulskirche. Es sei durchaus ein politischer Tag, ein Tag, an dem man über Irrwege, Fehler und Versäumnisse sinnieren könne. Ein Tag, an dem man sich fragt, wie es vor 65 Jahren zu so viel Leid, Unrecht und zu solch ausgeprägter Menschenverachtung kommen konnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Wendlingen