Schwerpunkte

Wendlingen

ICE-Strecke: Die kommenden Arbeiten

05.11.2016 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auch Unterensingen und Köngen vom Bau der ICE-Neubaustrecke betroffen – Pfahlbauarbeiten für „Neckarbrücke“ demnächst

Viel Sichtbares tut sich noch nicht auf den Baustellen der ICE-Neubaustrecke Wendlingen–Ulm. Während der Albvorlandtunnel das wichtigste Bauwerk auf Wendlinger Seite ist, sind die Gemeinden Köngen und Unterensingen stärker vom Umbau der Autobahn-Anschlussstellen betroffen als von den eigentlichen Bahnstreckenarbeiten.

Die ICE-Neubaustrecke auf der Köngener/Unterensinger Seite mit den wichtigsten Baustellen der kommenden Jahre. Größtes Projekt: der Umbau der Autobahnauffahrten. NZ-Grafik: Rudolf
Die ICE-Neubaustrecke auf der Köngener/Unterensinger Seite mit den wichtigsten Baustellen der kommenden Jahre. Größtes Projekt: der Umbau der Autobahnauffahrten. NZ-Grafik: Rudolf

KÖNGEN/UNTERENSINGEN. Wenn im kommenden Jahr, durch Terminverschiebungen vermutlich erst im Herbst, die Landesstraße 1250 zwischen Wendlingen und Oberboihingen für sechs Monate voll gesperrt wird, erfolgt die Umleitung über Zizishausen und die Kreisstraße 1219, die an Unterensingen vorbeiführt. Ein harter Brocken, den die Autofahrer hier schlucken müssen. Die Sperrung erfolgt, weil die Landesstraße wegen der Beseitigung des Bahnübergangs Schützenstraße, aber auch wegen der ICE-Neubaustrecke verlegt werden muss. Und nun folgt die schlechte Nachricht: Wahrscheinlich wird auch der Umbau der Autobahnauffahrten in diesem Zeitraum beginnen, was im morgendlichen und abendlichen Berufsverkehr rund um Köngen und Unterensingen zu einer angespannten Verkehrslage führen dürfte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Wendlingen

Halbzeit bei Neuverlegung von Leitung

Tiefbauarbeiten für neue Wasserleitung von knapp einem Kilometer auf der „Halde“ – Verbesserung des Wasserdrucks

Sie soll den Wasserdruck auf seinem Weg in den Stadtteil Unterboihingen stabil halten. Das ist der Grund, weshalb die Wasserleitung im…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen