Schwerpunkte

Wendlingen

Höhere Hundesteuer

30.12.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (sel). Wendlingens Gemeinderat zurrte die zuvor in den Ausschüssen diskutierte Erhöhung der Hundesteuer jetzt endgültig fest. Die Hundesteuersatzung aus dem Jahr 1997 wurde damit erstmals erhöht. Die Steigerung der Hundesteuer beträgt 15 Euro auf jetzt 120 Euro. Ziel ist es, die Hundebesitzer stärker an den Kosten für die Entsorgung der Hinterlassenschaften ihrer Tiere zu beteiligen. Derzeit sind rund 400 Hunde in der Stadt gemeldet. Stadtrat Wilfried Schmid (Freie Wähler) hatte sich dagegen ausgesprochen, weil er Steuererhöhungen, die nicht an Leistungen gebunden sind, für falsch hält.

Wendlingen

Gruppenklärwerk schlägt neues Kapitel auf

Außerdem: Bürgermeister Steffen Weigel wurde gestern zum neuen Verbandsvorsitzenden des Gruppenklärwerks gewählt

Gestern war für den Zweckverband Gruppenklärwerk Wendlingen (GKW) ein denkwürdiger Tag – in doppelter Hinsicht. Am Vormittag wählten die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen