Schwerpunkte

Wendlingen

Historische

04.09.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM(pm). Kirchheim feiert seine Herzogin und die Kirchheim-Info bietet dazu am Samstag, 8. September, eine Sonderführung an. Dabei stellt Herzogin Henriette alias Ruth Mößner bei einem kleinen Stadtrundgang die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie Martinskirche, Max-Eyth-Haus und Fachwerk-Rathaus vor. Die Schlossbrücke beim idyllisch gelegenen Kirchheimer Renaissance-Schloss bildet den Rahmen für eine Zeitreise und Herzogin Henriette entführt die Teilnehmer in ihre Welt und berichtet aus ihrem interessanten und erfüllten Leben. Wer schon immer wissen wollte, wie die Herzogin Urgroßmutter Europas wurde und wie es um die Verwandtschaftsbeziehung zum englischen Königshaus bestellt ist, sollte die unterhaltsame Führung auf keinen Fall versäumen. Warum die berühmte Frau nach Kirchheim kam, wie sie im Schloss lebte, welche Persönlichkeiten sie traf und vor allem ihr soziales Wirken werden lebendig. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr vor der Kirchheim-Info im historischen Max-Eyth-Haus. Es wird eine Teilnahmegebühr erhoben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Fragen beantwortet die Kirchheim-Info, Max-Eyth-Straße 15, Telefon (07021) 3027.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Wendlingen