Schwerpunkte

Wendlingen

Historische Ulrichsbrücke wird saniert

09.10.2007 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Für Fußgänger und Radfahrer aus Köngen sind Umwege angesagt Treppenabgang von der Römerbrücke zum Bahnhof bleibt gesperrt

WENDLINGEN/KÖNGEN. In diesen Tagen wird die Sanierung der historischen Ulrichsbrücke fortgesetzt. Die Verbindung zwischen Köngen und Wendlingen über den Neckar hinweg wird in einem weiteren Bauabschnitt trockengelegt. Die Gemeinde Köngen ist der Auftraggeber für diese Sanierungsarbeiten. Fußgänger und Radfahrer können die Brücke während der Bauarbeiten nur bedingt nutzen. In Köngen wird bedauert, dass die kurze Treppen-Verbindung für Fußgänger auf der Römerbrücke hinab zum Bahnhof in Wendlingen gesperrt ist und für die Zeit der Bauarbeiten Umwege in Kauf genommen werden müssen. Dies gilt auch für die Rad fahrenden Schüler auf dem Weg zum Schulzentrum Am Berg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Wendlingen