Anzeige

Wendlingen

Hier lernen Schüler von- und miteinander

19.01.2013, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Gemeinschaftsschule wartet mit ganz neuen Lernformen auf – Kinder werden motiviert und individuell gefördert

Wendlingens Bürgermeister Steffen Weigel nannte es beim Neujahrsempfang eine bildungspolitisch große Entscheidung: 2012 hat der Gemeinderat den Antrag auf Einrichtung einer Gemeinschaftsschule an der Ludwig-Uhland-Schule gestellt. In der Wendlinger Grund- und Werkrealschule hat man sich längst auf neue Lernformen eingestellt.

WENDLINGEN. Wenn es darum geht, bildungspolitisch neue Wege zu beschreiten, war das Kollegium der Ludwig-Uhland-Schule immer schon mutig und engagiert. Längst hat sich die gebundene Ganztagsschule in allen Klassenstufen etabliert. Die Bereitschaft, neue Konzeptionen für das gemeinsame Lernen auszuarbeiten und die Tatsache, dass der Schulträger in den letzten Jahren das Schulgebäude ausgebaut und vor allem barrierefrei gemacht hat, kommen jetzt dem Wunsch auf Einrichtung einer Gemeinschaftsschule entgegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Wendlingen