Schwerpunkte

Wendlingen

Hier Ausländerin und dort "Deutschländerin"

05.06.2007 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hier Ausländerin und dort Deutschländerin

Melek Gökcan engagiert sich beim deutsch-türkischen Frauencafé im Treff im Keim Vom Leben zwischen zwei Kulturen

WENDLINGEN. Wie lebt es sich als Migrantin in Wendlingen? Welchen Vorurteilen begegnet eine türkische Frau, wenn sie ihren Kopf unter einem Tuch verhüllt? Was bedeutet das für den Alltag einer Frau, zwischen zwei Kulturen zu leben, den tragenden Säulen des Islam gerecht zu werden und sich gleichzeitig in die christliche Gesellschaft einzubringen? Wie lebt es sich als Ausländerin in Deutschland und als Deutschländerin in der Ursprungs-Heimat, der Türkei? Wir sprachen mit Melek Gökcan, die mit zehn Jahren in die Bundesrepublik kam, seit vielen Jahren mit der Familie in Wendlingen zu Hause ist und unter anderem in Wendlingens Bürgertreff mitverantwortlich ist für das deutsch-türkische Frauencafé.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Wendlingen