Wendlingen

HGV vor Neuanfang

08.06.2011 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Totgesagte leben länger – die außerordentliche Hauptversammlung des HGV war ein Paradebeispiel dafür. Während die einen schon das Totenglöcklein läuteten, ließen sich Unverzagte nicht abbringen und kämpften um den am Boden liegenden Patienten HGV. Ihnen gehört Respekt gezollt. Plötzlich standen sogar zwei Kandidaten für das Amt des Vorsitzenden zur Wahl – wahrlich eine gelungene Überraschung. Doch damit stellt sich die Frage, weshalb der zweite Bewerber sich nicht bereits bei der letzten Hauptversammlung dafür gemeldet hatte? Sollten damit jetzt etwa alte offene Rechnungen mit dem Vorstand beglichen werden unter dem Deckmäntelchen der demokratischen Wahl?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Wendlingen

Ein Plädoyer für weniger Konsum

Die Kölnerin Olga Witt propagiert ein Leben ohne Müll – Am Donnerstag ist sie zu Gast in der Stadtbücherei

Ein Leben (fast) ohne Müll? Für Olga Witt ist das Realität. Die vierfache Mutter hat zwei Unverpacktläden in Köln, betreibt einen erfolgreichen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen